Navigation
Mitglieder Online
bullet.gif Gäste Online: 5

bullet.gif Mitglieder Online: 0

bullet.gif Mitglieder insgesamt: 1
bullet.gif Neuestes Mitglied: Admin-Lehbek
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Feuerwehr Lehbek


Die freiwillige Feuerwehr Lehbek wurde im Jahre 1935 gegründet

 

 

Aufnahme von 1985

 

oben vlnr.:
Johann Jürgensen, Rolf Ochsler, Willi Petersen Jun., Harald Petersen, 
Ralf Petersen, Uwe Petersen, Dirk Jöhnk, Heinrich Jürgensen,
mitte vlnr.:
Horst Rassmussen, Hans-Werner Petersen, August Jöhnk V, Dieter Lorenzen, 
Heinrich Petersen, Peter Sell, Hans Heinrich Knudsen, Henning Petersen,
unten vlnr.:
Jakob Leu, Kurt Prahl, Johannes Petersen V, Ernst Peter Hinrichsen, 
Werner Ehlers V, Nico Görrissen, Werner Behrens, Willi Petersen sen.V.

 

 

Fahrt der FF Lehbek zum Landesfeuerwehrtag in Schleswig im Frühjahr 1954

vlnr.: Ernst Nissen, Hanni Petersen, Helmut Otto (Regelsrott),
Heino Christensen (Motorrad NSU Max)
Wolfhardt Bollwahn, Ernst August Schriewer (Regelsrott), Wilhelm Husfeld, Ferdinand Thomsen (Motorrad BMW)
PKW Ernst Nissen (Adler Triumpf Junior Bj. ca. 1936)
Standort: Pattburg Abzweigung Tranbüll

 

 

Abordnung der FF Lehbek zum Landesfeuerwehrtag vor dem Brunnen am Lollfuß in Schleswig.

vlnr. oben: Wilhelm Husfeld, Helmut Otto, Heino Christensen

und Feuerwehrhauptmann Ernst Nissen,

vlnr. unten: Wolfhardt Bollwahn, Ernst August Schriewer, Hanni Petersen.

 

 
Jubiläum des alten FORD TSF.
 

Die verantwortlichen Maschinisten Heinrich Petersen und August JöhnkVvor unserem 25 Jahre alten Ford TSF.

 

 

Freiwillige Feuerwehr Lehbek Dez. 1997
anlässlich der offiziellen Fahrzeugübergabe des neuen MERCEDES TSF.

Links im Bild der verstorbene Maschinist August Jöhnk.
Die Wehr besteht zur Zeit aus 27 aktiven Mitgliedern.
Viele Lehbeker und Auswärtige sind fördernde Mitglieder (Passive Mitglieder).
Sie fühlen sich der Feuerwehr verbunden und wollen durch Ihre Spenden und Beiträge
die Arbeit der Feuerwehr unterstützen.
 

 
 

Auf dem Hof des ehemaligen Wehrführers von Lehbek, Ernst Peter Hinrichsen in Holmkjer

 

vlnr.: Rolf Ochsler, Kurt Prahl, E. Peter Hinrichsen, Heinrich Petersen, August Jöhnk V 

 
 
Mit der Freiwilligen Feuerwehr Leizen verbindet
die Lehbeker Wehr eine freundschaftliche Beziehung.
Durch den Verkauf des alten Feuerwehrfahrzeuges an Leizen
entstanden Verbindungen zur Wehr und deren Angehörigen.
Mit der Unterzeichnung des Freundschaftsvertrages anlässlich
eines Festes wurden diese guten Beziehungen besiegelt
.
 
 

Der Lehbeker Wehrführer Kurt Prahl

und der damalige

Leizener Wehrführer J. Sievers

unterzeichnen den Freundschaftsvertrag

 

Mitglieder der Wehr Lehbek vlnr.:

Kurt Prahl, Rolf Ochsler, Dieter Lorenzen,

Cord Petersen, Harald Petersen.

Sie fahren mit ihren Motorrädern nach Koserow

auf der Insel Usedom um die Wehr dort zu besuchen.

 

 
 

vlnr.: Heinrich Petersen, Harald Petersen, Kurt Prahl,

         Cord Petersen, Dieter Lorenzen

 

Auch Gefährliche Hornissennester werden mit Hilfe

von Jörg Husfeld als Imker fachgerecht entfernt.

 

 
 

 

Übung in der Siedlung Lehbek.

Der neue Schaumvorsatz wird getestet.

 

 

Eine Ölsperre wird über die Lehbeker Au gelegt.

 
 

22.10.2000 unsere neue Gulaschkanone aus NVA-Beständen.

Ein Geschenk unserer Leizener Kameraden.

 

 

Amtshilfe anlässlich des

Tages der Seenotretter im Sommer 2004

bei der DGzRS in Gelting -Mole.

Die Freiw. Feuerwehr Lehbek

sorgt mit Ihrer Gulaschkanone

für das leibliche Wohl der Gäste.

 

 
Geltinger Tage Juli 2008
 

Bürgermeister Uwe Linde nahm die Ehrung

verdienter Ehrenamtlich tätiger Menschen in der Gemeinde Gelting vor.

Aus unserer Wehr wurden Ehrenwehrführer Kurt Prahl
und Maschinist Heinrich Petersen geehrt

 
 
 

Feuerwehrfahrzeuge aus  der Gemeinde Gelting.

 

Bergen einer Person mit Hilfe einer Leiter

durch die Freiw. Feuerwehr Lehbek.

 

 

Termine 2018
Der Weg zu uns
Unsere nächste Wetterstation
Letzte Aktualisierung
am
03.12.2018
Besucherzähler
http://www.gratis-besucherzaehler.de/